Zeugen - Detektive

Der richtige Umgang mit Alibis usw.

by

Anhand solcher Fragen und der entsprechenden Notizen in deinem Notizbuch wird es Ihnen auch leicht fallen, ein Alibi eines Verdächtigen zu überprüfen. So nennt man den Nachweis dafür, dass jemand zur entscheidenden Zeit nicht am Tatort war und deshalb als Täter einwandfrei ausscheidet. Leichter, als die Anwesenheit einer ganz bestimmten Person am Tatort nachzuweisen, ist erst einmal das Überprüfen von Alibis. So lässt sich der Kreis der Verdächtigen am schnellsten eingrenzen.

Allerdings wird bei der Frage nach dem Alibi gern und viel gelogen. Deshalb ist ein Alibi nur dann etwas wert, wenn es durch Zeugen bestätigt werden kann. Aber Vorsicht: Auch diese Zeugen könnten vom Täter zu einer Lüge überredet worden sein! Aufgabe eines guten Detektivs ist also, die echten von den falschen Alibis zu unterscheiden.

Dafür müssen zunächst alle am Tatort anwesenden Personen und alle Zeugen befragt und ihre Aussagen schriftlich festgehalten werden. Bezweifle aber zunächst alle Aussagen und überprüfe sie gründlich! Man sollte immer einen aktuellen Kalender dabeihaben, damit du die Angaben zu Wochentagen überprüfen kannst.

Beispiele für die Überprüfung von Alibis

• Der Verdächtige gibt an, zur Tatzeit eine ganz bestimmte Fernsehsendung angeschaut zu haben. Dann muss er auch sagen können, was in dem Film passierte. Ob die Aussagen des Befragten richtig sind, lässt sich später leicht anhand einer Fernsehzeitung überprüfen.
• Ein Verdächtiger behauptet, im Konzert gewesen zu sein. Hier muss der Detektiv nachfragen, welches Stück und welcher Komponist es war. Später ruft er in der Konzerthalle an und fragt, ob die Angaben zutreffend sind.
• Der Verdächtige sagt, er wäre zur Tatzeit im Restaurant Zum roten Ochsen gewesen. Pech für ihn denn an diesem Tag hat das Restaurant immer Ruhetag.
• Der Verdächtige erklärt, er war zur Tatzeit mit seiner Oma im Supermarkt an der Poststraße 12. Auch das ist gelogen, wenn der Detektiv herausfindet, dass der Supermarkt geschlossen war, weil es sich um einen Sonntag handelte und die Oma zu dieser Zeit vom Pfarrer in der Sonntagsmesse gesehen wurde.
Zu den wichtigsten Fähigkeiten eines Detektivs gehören eine gute Beobachtungsgabe und Merkfähigkeit! Nur wer beides besitzt, kann Aussagen, Beweise und Beobachtungen schnell und richtig kombinieren.

Oft entscheiden winzige Details darüber, ob oder wie schnell ein Verbrechen aufgeklärt wird und ob die richtigen Personen verhaftet werden. Deshalb ist es wichtig, sein Beobachtungs- und Merkvermögen immer wieder zu trainieren.

Wer bemerkt die meisten Veränderungen?

Stellen Sie möglichst viele, ganz verschiedene Gegenstände auf einen großen Tisch. Dann rufen Sie die Detektive ins Zimmer, die 30 Sekunden Zeit bekommen, sich die Gegenstände zu merken. Dann schicken sie wieder hinaus. Jetzt verändern sie die Lage einiger Gegenstände und nehmen auch einige wieder weg vom Tisch. Anschließend dürfen die Detektive wieder hereinkommen. Jeder muss nun auf einen Zettel schreiben, welche Veränderungen ihm aufgefallen sind.

Gestalt sehr große Füße Kleidung Jeans an den Knien durchgescheuert

Der Trick mit der Körpergröße

Zu einem Steckbrief gehört natürlich unbedingt die Angabe der Körpergröße. Die aber ist, wenn man keine Vergleichsmöglichkeiten hat, nur ganz schwer zu schätzen. Deshalb können Sie beim Steckbriefspiel ein Hilfsmittel der Profis anwenden. Messen Sie einfach aus, in welcher Höhe sich der untere und der obere Rand eines Fahrplanschildes befinden, an dem die Beobachteten dicht Vorbeigehen müssen. Oder messt aus, in welcher Höhe sich die Oberkante eines Zaunes oder Papierkorbs oder die Unterkante eines Straßenschildes befinden. Wenn Sie diese Maße kennt, lässt sich die Körpergröße einer in unmittelbarer Nähe befindlichen Person viel leichter richtig schätzen.

Aus demselben Grund sind übrigens an den Innentüren vieler Bankfilialen mehrere farbige Streifen angebracht. Läuft ein Bankräuber nach der Tat hinaus, genügt für die Bankmitarbeiter ein Blick auf die Streifen, um seine ungefähre Körpergröße später richtig angeben zu können.

Detektei AC
Menü Mobile