Detektiv Spuren

Spurensicherung und Verhörtechnik

by

Jede noch so kleine Spur kann einen Täter überführen
Sicher hast du schon gehört, dass viele Verbrecher aufgrund ihrer verräterischen Fingerabdrücke gefasst wurden. Aber wusstest du auch, dass Fußabdrücke oder auch nur ein einziges Haar die Schuld eines Täters beweisen können? Und weißt du, woran ein guter Detektiv erkennt, dass ein Verdächtiger lügt?

Die Ausrüstung für einen Detektiv im Außendienst

Bei einem echten Verbrechen nehmen die Spurensicherungsteams der Kriminalpolizei den Tatort Millimeter für Millimeter unter die Lupe. Dabei tragen sie Handschuhe und Schutzanzüge und oft auch Haarnetze, damit sie nicht durch ihre eigenen Fingerabdrücke oder eigenen Haare und Fasern ihrer Kleidung falsche Spuren legen.

Auch du brauchst für deine Detektivübungen das richtige Handwerkszeug, um stets für Ermittlungen und Nachforschungen gerüstet zu sein. Profis bewahren die technische Ausrüstung in einem geeigneten Transportbehältnis auf, damit sie stets alles greifbar haben. Dafür bietet sich zum Beispiel ein Angelkasten oder ein Werkzeugkoffer aus Kunststoff an. Es geht aber auch eine alte Aktentasche oder ein nicht mehr benutzter Schulranzen.

Die technische Grundausstattung für Kinderdetektive
• Notizblock, Bleistift, Kugelschreiber, auch Ersatzstifte
• Lupe und Ersatzlupe
• Dünne Gummihandschuhe
• Weißes und schwarzes Pulver für Fingerabdrücke, zum Beispiel gemalene Kreide oder weißer Talkum puder oder geriebene Holzkohle oder Bleistiftpulver
• Zwei spitze Haarpinsel zum Aufträgen des Pulvers, einer für das helle, einer für das dunkle
• Transparenter Klebefilm
• Pinzette zum Aufnehmen kleiner Gegenstände und Beweisstücke (z. B. Haare)
• Mehrere Briefumschläge oder Plastikbeutel zum Aufbewahren kleiner Beweisstücke
• Mehrere große, feste Briefumschläge oder Kunststoffbeutel für größere und schwerere Beweisstücke
• Tafelkreide (ein bis zwei Stück) zum Hinterlassen eures Klubzeichens oder wichtiger Hinweise
• Bandmaß oder Zollstock
• Mehrere Bogen Pauspapier zum Kopieren von Schuh oder Reifenabdrücken oder sonstigen Spuren
• Taschenmesser
• Taschenlampe mit Ersatzbirnchen und Ersatzbatterien
• Schere
• Gipspulver, ein fest verschraubtes Wasserfläschchen aus Kunststoff sowie ein kleiner Spachtel und ein Gummibecher zum Anrühren von Gips, mit dem wir in lockerer Erde Fuß- oder Reifenspuren ausgießen können.

Schön wäre es auch, wenn ihr einen Fotoapparat mit Blitzlicht und Ersatzfilme sowie zwei Handfunksprechgeräte im Einsatzkoffer liegen habt. Vielleicht wären das ja auch tolle Geschenkwunschideen für euren nächsten Geburtstag.

Was bei Profiermittlern noch zur Ausrüstung gehört

Bisher unterscheidet sich unser Einsatzkoffer noch gar nicht von dem eines Profiermittlers bei echten Kriminalfällen. Aber die Polizei und große Detektivbüros haben natürlich viel mehr Geld zur Verfügung als wir. Deshalb können die auch richtig teure Spezialgeräte einsetzen. Und zur Grundausbildung eines Kinderdetektivs gehört natürlich auch, diese Geräte der Profikollegen zu kennen und zu wissen, wofür sie benutzt werden, was mit ihnen gemacht wird.

Laserstrahl-Detektor
Dieses Gerät arbeitet präziser als ein menschliches Auge und kann auch noch die schwächsten Fußabdrücke auf einem Teppichboden erkennen und außerdem vermessen. Der Laserstrahl-Detektor nimmt dazu ein Hologramm des Fußabdruckes auf, so nennt man ein räumliches Bild. Daraus lassen sich dann durch Computerberechnungen sogar Rückschlüsse auf die Größe, das Körpergewicht und die Statur des Täters ziehen.

Spektrometer
Hiermit können zum Beispiel Glas- und Farbsplitter sowie Lackreste analysiert werden. Wenn solche Materialien unter das Spektrometer (eine Art Mikroskop) gelegt werden, können Rückschlüsse auf Fabrikat, Modell und Baujahr des Autos gezogen werden. Die Kriminaltechnischen Untersuchungsstellen haben übrigens eine riesige Sammlung von Farbproben – für alle bei uns angemeldeten Automodelle.

Infrarot-Sensor
Diese Fernsehkamera nimmt die unsichtbaren Wärmestrahlen eines menschlichen Körpers im Dunkeln auf und zeigt sie wie ein Foto. Verfeinerte Infrarot-Sensoren werden auch zur ständigen Überwachung eines Ortes eingesetzt. Hiermit können Einbrecher auch in der Dunkelheit gefilmt werden.

Videokamera mit Tonspur
Hiermit werden Bewegungsabläufe und Geräusche aufgenommen wie bei Fernsehaufzeichnungen. Diese Kameras werden an Schauplätzen großer Verbrechen eingesetzt, zum Beispiel bei Banküberfällen, Geiselnahmen und Verfolgungsfahrten. So wichtig ist Spurensicherung:

 

Detektei AC
Menü Mobile