Die Tricks der Detektive

Fallbeispiel Telefonüberwachung durch besorgte Eltern in Frankfurt

by

Viele besorgte Eltern haben heute Probleme mit ihren jugendlichen Kindern. Auffälligkeiten und Probleme der Jugendlichen lassen oft darauf schließen, dass sie ein Problem nicht angemessen verarbeiten oder bewältigen können. In der Familie sind so meistens Konflikte zwischen Eltern und Kindern vorprogrammiert – oder die Eltern sind überfordert. Andererseits drücken zum Beispiel Probleme der Kinder und Jugendlichen ggf. ein Unwohlsein oder eine Unzufriedenheit innerhalb der Familie aus. Das Ehepaar Koch aus Frankfurt hat in diesem Fallbeispiel große Konflikte mit dem 16 jährigen Sohn, der den Eltern immer mehr auf der Nase herumtanzt. Ein Fall der Detektive für Eltern in Frankfurt.

§ Hinweis:
Die Detektei AC macht aus wettbewerbsrechtlichen Gründen darauf aufmerksam, dass wir nicht in jedem genannten Ort eine eigene Betriebsstätte betreiben. Wir sind in allen Bundesländern und Großstädten über Kooperationspartner vertreten, die schnell am Einsatzort tätig werden können. Des Weiteren wurden auf unserer Website wahre Fallbeispiele integriert. Namen und Szenarien haben wir wegen Datenschutz verfremdet.
×

Telefonüberwachung durch das Ehepaar Koch

Martin und Joana Koch machen sich große Sorgen um ihren minderjährigen Sohn, der sich in den letzten 1,5 Jahren sehr negativ verändert hat. Die Gespräche mit einer Familien- und Elternberatung, welche die beiden genutzt hatten, um Hilfe zu suchen, brachten nicht wirkliche Erfolge. Vereinbarungen oder Absprachen, wurden vom Sohn Detleff einfach ignoriert – trotz Verboten. Gab es danach Gespräche innerhalb der Familie, so schiebte Detleff die Probleme grundsätzlich auf andere, leugnete oder äußerte sich überhaupt nicht dazu. Laut der Aussage der Eltern unseren Detektiven gegenüber, konnte das seltsame Verhalten des Sohnes auch mit einem Wechsel des Freundeskreises zusammenhängen. Während ihn früher eher Klassenkameraden daheim besuchen kamen, so „hängt er heute nur noch draußen in Parks und an anderen Treffpunkten ab“. Regelmäßig erscheint er zudem nicht zu den Mahlzeiten und treibt sich bis spät in die Nacht draußen herum. Die Eltern wissen nicht was Detleff in der Zeit treibt. Zuhause hängt er nur vor seinem PC im Internet oder chattet mit seinem Handy über WhatsApp mit Freunden – am Familienleben nimmt er kaum noch teil.

Wenn unser Sohn Detleff nicht gerade im Park ist, ist er woanders. Wir haben schon oft versucht ihn zu suchen, doch wir finden ihn einfach nicht. Wir machen uns große Sorgen. Mein Mann vermutet mittlerweile auch, dass das Verhalten von Detleff und der Wechsel des Freundeskreises mit Drogen zu tun haben könnte. Daher haben wir uns nun an Ihre Detektei Frankfurt gewandt, in der Hoffnung, dass Sie uns helfen können.

So schilderte Frau Koch unseren Detektiven bei der kostenlosen Erstberatung die Probleme mit Ihrem Sohn. Weiterführend wurde uns berichtet, dass Detleff seine Eltern wohl regelmäßig beklaut und sich auch schon an anderen Sachen bedient hat, um diese zu zerstören oder zu verkaufen, wie zum Beispiel die alte Briefmarkensammlung des Vaters und der Ehering der Mutter aus erster Ehe.

Herausfinden was Detleff macht

Die Ursachen der Schwierigkeiten herauszufinden, waren also primär das Ziel unserer Privatermittler für Eltern. Ein einfacher Ansatz im Rahmen der Ermittlungen, waren laut Hans Erkelenz das Nutzen von Handy und Internet durch Detleff. Über das Smartphone des Sohnes würde sich sicherlich einiges herausfinden lassen, vor allem welche Kontakte Detleff pflegt und wo er seine Freunde trifft oder wo er sich zu später Zeit aufhält. „Wir würden Ihnen empfehlen zunächst das Mobile Ihres Sohnes überwachen zu lassen. Wir können so herausfinden welche Kontakte ihr Sohn hat, was er plant und wo er sich mit diesen Leuten trifft. Dazu wird eine Spysoftware auf dem Handy Ihres Sohnes installiert. Von der Software wird ihr Sohn nichts bemerken!“ – diesen Ratschlag gab unser Dienstleiter Hans Erkelenz. Detleff hatte in 3 Wochen Geburtstag und der Plan der Detektive für Telefonüberwachung war, ihm ein neues Handy zu schenken, über das er sich freuen würde.

Die Aufklärung des Falls

Der Plan wurde mit den Eltern und durch die Detektive Frankfurt dann auch erfolgreich so umgesetzt. Detleff war richtig happy mit seinem neuen Iphone, zeigte aber keine Spur von Dankbarkeit und das Theater ging schon nach wenigen Tagen weiter. Über das Internetterminal der Software, konnten unsere Detektive in der Zwischenzeit jeglichen Gesprächs-, SMS, WhatsApp und E-Mail-Verkehr aufzeichen. Über die Standort Suche der Spysoftware haben wir den Standort des Sohnes ermittelt und ein Bewegungsprofil erstellt. Unsere Spysoftware ist in der Lage auch verschlüsselte WhatsApp Nachrichten aufzuzeichnen, da grundsätzlich alle Eingaben über die Tastatur der Smartphones protokolliert werden.

Wie unsere Detektive nach einiger Zeit feststellten, hatte Detleff tatsächlich eine Beziehung zu Drogen. Das zwischenzeitliche Verschwinden war damit zu erklären, dass Detleff zum Konsum von Drogen und Parties abends in andere Wohnungen ging. Die Mieter waren meistens Personen, die älter als der Sohn der Kochs waren – wie unsere Detektive während den Ermittlungen und Observationen herausgefunden haben. Während der Woche verabredete er sich außerdem mit seinen „Kumpels“ um in Supermärkten und Kaufhäusern „klauen zu gehen“. Die geklaute Ware wurde in den lokalen An- und Verkaufsläden veräußert, um sich davon Drogen zu kaufen. Es ging dabei um Drogen wie Hasch, Grass sowie Extacy und Amphetamine.

Für die Eltern war es nun höchste Zeit, um die Alternative zu ergreifen. Mit Detleff wurde ein eindringliches Gespräch geführt unter Androhung ihn in ein Heim für Schwererziehbare einzuweisen. Die falschen Freunde wurden Detleff verboten, damit hörte dann auch der Drogenkonsum und die „Klauerei“ innerhalb der Familie auf. Unser Detektiv für Telefonüberwachung kann auch Ihnen helfen, Ihre Ungewissheit aufzuklären. Bei Interesse nehmen Sie einfach zu uns Kontakt auf.

Detektei AC
Menü Mobile