Detektive zum Nachweis von Betrug durch Krankschreibung und Lohnfortzahlung

Die Detektive der Detektei AC, ermitteln diskret für Unternehmen im In- und Ausland bei Krankschreibungsbetrug und Lohnfortzahlungsbetrug. Die Straftat Lohnfortzahlungsbetrug, auch bekannt unter krankfeiern, blaumachen und schwänzen, ist ein sehr großes Problem für deutsche Unternehmer und kommt häufiger vor, als man denken könnte. Es ist alltäglich das Angestellte sich in Deutschland krankschreiben lassen, um sich einen privaten Lenz zu machen, ohne sich die Folgen eines Krankschreibungsbetrugs bewusst zu machen. Irgendwann landet fast jeder dieser Blaumacher Fälle bei den Detekteien zur Überprüfung.

Dabei ist für die Arbeitnehmer eigentlich eine tolle Sache, während einer tatsächlichen Krankheit, im Urlaub oder anderen wichtigen Gründen weiter bezahlt zu werden. Ausgenutzt werden sollte diese gesetzliche Regelung aus der Sicht unserer Privatdetektive aber natürlich nicht.

Um sich bei vollem Lohnausgleich krank schreiben zu lassen, kommen die Betrüger auf die verschiedensten Ideen, die zunächst keinen Verdacht auslösen. Mit einem Privatdetektiv unserer Privatdetektei, der den Sachverhalt im Auftrag der Arbeitgeber oder Krankenkassen überprüft, rechnen die wenigsten Lohnfortzahlungsbetrüger. Meistens verstricken sie sich im weiteren Verlauf aber immer weiter in Lügen oder werden gesehen, so dass der Krankschreibungsbetrug dann auch dem Arbeitgeber bewusst wird – wie die Erfahrungen der Detektive Lohnfortzahlungsbetrug zeigen. Um Verdachtsmomente aufklären oder prüfen zu lassen, empfiehlt sich der Einsatz einer Wirtschaftsdetektei, die den Krankschreibungsbetrug und Lohnfortzahlungsbetrug überprüft und Beweise dazu sichert. Nicht selten gehen diese beiden Betrugsarten auch mit noch mehr Betrug am Arbeitgeber einher, wie zum Beispiel Arbeitszeitbetrug.

Typische vorgetäuschte Krankheiten von Arbeitnehmern:

  • Allergien
  • Grippen und Erkältungen
  • Was falsches gegessen
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit/Schwindel
  • Rückenschmerzen
  • Magenprobleme
  • „Ich hab mich vertreten“

Lohnfortzahlung im Krankheitsfall

Bei der Ermittlungen der Detektive gegen Lohnfortzahlungsbetrug im Krankheitsfall, sind es aber nicht immer nur die Arbeitnehmer. Fast in jeder Stadt gibt es Ärzte, die schnell damit sind „gelbe Scheine“ auszustellen. Oft werden auch nur diese Ärzte besucht, so dass sich eine Krankschreibungshistorie auch bei anderen auffälligen Angestellten finden lässt. Bei einer Überprüfung kranker Mitarbeiter durch die Privatdetektive der Detektei AC fallen solche Parallelen dann auf. Selbstverständlich kann der Arzt dafür rechtlich belangt werden, wenn er durch den Detektiv Lohnfortzahlungsbetrug überführt wird.

Die oben genannten Ausreden und Fälle der Detektei AC erscheinen Ihnen als Arbeitgeber zunächst nicht verdächtig, denn sowas kann ja immer mal vorkommen und mal will dem Arbeitnehmer auch nichts unterstellen. Irgendwann kommt dann aber der Punkt, an dem Sie als Unternehmer die Nase voll haben, sich ständig belügen zu lassen, besonders durch das „kranke Getue“ am Telefon. Schließlich zahlen Sie Ihren Angestellen Geld, damit diese eine vertraglich vereinbarte Arbeitsleistung für Ihre Firma erbringen. Nicht nur Ihre Firma, sondern auch Krankenversicherungen werden dadurch geschädigt. Unsere Detektive können Lohnfortzahlunsgbetrug für Sie aufklären und rechtssichere Beweise beschaffen.

Lassen Sie sich individuell von unserem Detektivbüro beraten und nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Natürlich ist die erste Beratung für neue Kunden der Detektei AC kostenfrei. Informationen zu unseren Honoraren finden Sie unter Preise und Kosten.

Detektei AC
Menü Mobile